Bio-Schweine sind wieder gesucht!

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Schon in der zweiten Jahreshälfte 2019 verdichteten sich die Hinweise, dass Bio-Schweine wieder beginnen knapp zu werden. Die Erweiterung des Bio-Sortiments im Handel lässt auch die Nachfrage nach Bio-Schweinen steigen. Seit Jahresbeginn bemühen sich verschiedene Verarbeiter und Erzeugerzusammenschlüsse um zusätzliche Bio-Schweine und das Aktionsbündnis Bioschweinehalter Deutschland (ABD) wurde in den letzten Wochen diesbezüglich mehrfach kontaktiert. Im vergangenen Jahr gab es nur einen geringen Anstieg der Bio-Schweinebestände in Deutschland nach starkem Wachstum in den beiden Jahren zuvor. Dabei besteht nicht nur Interesse an Bio-Schweinen, die nach Verbandsrichtlinien erzeugt werden, sondern erstmals auch wieder nach EU-Bio-Schweinen. Einzelne Unternehmen, die zwischenzeitlich ihre Preise gesenkt hatten, sind aufgefordert diese nun wieder anzuheben. Es erscheint selbstverständlich, dass die Erzeuger von Bio-Schweinen – die Landwirtinnen und Landwirte – in angemessener Weise an der Wertschöpfung teilhaben müssen. Das ist Teil einer nachhaltigen Entwicklung des Marktes!

Zurück