Friland Deutschland GmbH erhöht Preise um 10 Cent

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Zum 1. Mai tritt bei der Friland Deutschland GmbH eine Preiserhöhung in Kraft. Alle Lieferanten für Mastschweine erhalten dann 10 Cent mehr. Diese Erhöhung gilt für sowohl für Bio-Schweine nach EU-Bio-Verordnung als auch nach Verbandsrichtlinien. Schweine, die beispielsweise nach Naturland-Richtlinien erzeugt werden, erzielen ab Mai 3,60 €. Die Ferkelerzeuger erhalten zusätzlich 5,- € pro Ferkel mehr und profitieren somit auch von der Preiserhöhung. Friland hatte Mitte Januar angekündigt, „eine Anhebung der Auszahlungspreise um(zu)setzen“, sobald die „Verkaufserlöse (es) erlauben“ würden. Das Aktionsbündnis Bioschweinehalter Deutschland (ABD) begrüßt diesen Schritt und geht davon aus, dass da auf Dauer „noch etwas gehen“ müsste. Die Preisanhebung ist aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Bio-Schweinen seit dem vergangenen Jahr nur konsequent.

Zurück