Friland hebt Erzeugerpreise an: Verbandsschweine bei 4,05 €

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Friland Deutschland hebt zum 1. November 2021 die Preise für EU-Bio-Schweine auf 3,90 € und für Bioland- bzw. Naturland-Schweine auf 4,05 € an. Die Bio-Ferkelpreise werden aufgrund der Preiskopplung automatisch mit angehoben. Der Preis gilt bei Friland pauschal, wobei im Durchschnitt jeder Partie mindestens die Qualität der Handelsklasse U und Schlachtgewichte zwischen 85 und 110 kg erreicht werden sollen. Das Unternehmen reagiert damit nach eigener Aussage auch auf die steigenden Preise für Futter und Energie sowie die Notwendigkeit höherer Löhne für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Erwähnt werden in dem Schreiben an die Betriebe auch die Umstellung bei der Umsatzsteuerberechnung und die rasant gestiegenen Baukosten. Friland seinerseits arbeitet intensiv daran, die Verwertung der eigenen Ware zu verbessern.

Zurück