5 Cent mehr bei Biopark

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Betriebe, die den Erzeugerzusammenschluss Biopark Markt GmbH beliefern, erhalten ab sofort 5 Cent mehr und erzielen damit 3,55 € je kg Schlachtgewicht. Biopark zahlt den Preis wie gewohnt pauschal unabhängig vom Magerfleischanteil der Schweine. Da allerdings pro Schwein mit 2,20 € für die Erfassung und 5,11 € für die Vermarktung beträchtliche Vorkosten anfallen, bleiben letztlich nur ungefähr 3,43 € über. Bei Teilnahme an dem Projekt "Landwirtschaft für Artenvielfalt", das zusammen mit Edeka Nord entwickelt wurde, können 4 Cent mehr je kg Schlachtgewicht erreicht werden. Die Preiserhöhung ist ein Schritt in die richtige Richtung und dokumentiert die gute Marktlage für Bio-Schweine. Die AMI hat jedoch für April 3,57 € je kg Schlachtgewicht für pauschal abgerechnete Bio-Schweine ermittelt. Diese Lücke sollte bald geschlossen werden, zumal der größte Teil der pauschal abgerechneten Schlachtkörper ohne Verbandsmitgliedschaft erzeugt wird und die meisten Unternehmen deutlich niedrigere Vorkosten haben.

Zurück