Naturverbund nun auch bei 4 €

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Kürzlich hat auch der Naturverbund mit Hauptsitz im niederrheinischen Wachtendonk die Preise für Bio-Schweine angehoben. Der Basispreis liegt aktuell bei 4 € je kg Schlachtgewicht und bezieht sich auf 56,7 Prozent Muskelfleischanteil. Werden die Bio-Schweine nach den Richtlinien der Anbauverbände gehalten, gibt es noch einen Aufschlag. Langjährige Lieferanten erhalten unter bestimmten Bedingungen auch noch Zuschläge.

Der Naturverbund, im Besitz der Großschlachterei Thönes e.K., ist 1997 in die Verarbeitung von Bio-Fleisch eingestiegen. Knapp zehn Jahre zuvor, im Jahr 1988, entwickelte der damalige Eigentümer Egidius Thönes ein Markenfleischprogramm mit artgerechter Tierhaltung und besonders schonender Schlachtung. Insbesondere der Einzeltierzutrieb zur Elektrobetäubung erfolgt für die Tiere sehr stressarm.

Am Niederrhein arbeiten 130 Bio-Landwirte mit dem Naturverbund zusammen. Neben Schweinen werden auch Rinder, Lämmer und Geflügel verarbeitet. Einen weiteren Standort gibt es an der Müritz, dem gegenwärtig 11 Bio-Betriebe angeschlossen sind. Kunden sind neben dem Naturkostfachhandel auch einige Metzgereien.

Zurück