Beirat des ABD e.V.

Name Betriebsform Verband Bundesland Email: Tel:
Reinhard Brunner Mäster Naturland Bayern brunner.neubau (ad) t-online.de 0961/46649
Hans Donkers Ferkelerzeuger VBV NL Niederlande info (ad) kikis.nl 0031 413 344545
Georg-Michael
Geisberger
Mäster Bio Austria Österreich g.m.geis (ad) aon.at 07728/234
Andreas Gödecke Mäster EU bio Niedersachsen annettestockfisch (ad) hotmail.com 0171/7725660
Elmar Heimann Ferkelerzeuger Bioland Nordrhein-Westfalen info (ad) lw-heimann.de 0173/9933934
Jan Hemmeke Ferkelerzeuger Bioland Niedersachsen jan.hemmeke (ad) t-online.de 0173/9895562
Wolfgang Krämer
GbR
Mäster Demeter Bayern wolfkraem (ad) gmx.de 09339/989252
Jochen Kulow Ferkelerzeuger
und Mäster
Bioland Niedersachsen Kulow-Zargleben (ad) t-online.de 05844/1694
Horst Maurer Ferkelerzeuger
und Mäster
Naturland Rheinland-Pfalz fa_maurer (ad) web.de 06753/2052
Klaus-Henning
Rohwer
Ferkelerzeuger Biopark Schleswig-Holstein krugrohwer (ad) t-online.de 04155/5469
Dirk Schramm Ferkelerzeuger
und Mäster
Bioland Mecklenburg-
Vorpommern
gut.thurbruch (ad) t-online.de 038379/20201
Antonius Schröder Mäster Bioland Nordrhein-Westfalen biohofloewen (ad) aol.com 05644/1230
Wilhelm
Schulte-Remmert
Ferkelerzeuger Bioland Nordrhein-Westfalen wilhelm.schulte-remmert (ad) web.de 02941/15902
Adelheid Zinner Ferkelerzeuger Naturland Bayern zinner.schoenau (ad) googlemail.com 08422 1575

 

Was macht der Beirat?

Die Aufgabe des Beirates besteht laut § 13 der Satzung darin, den "Vorstand in allen wichtigen Belangen" zu beraten und zu unterstützen. Folgende Aufgaben übernehmen gegenwärtig die Mitglieder des Beirates:

  • Teilnahme an Telefonkonferenzen zur Marktlage und anderen aktuellen Fragen rund um die ökologische Schweinehaltung (die Protokolle dieser „TK´s“ sind im Mitgliederbereich einsehbar)

  • Regionale Ansprechpartner des ABD für Ökoschweinehalter, z. B. um Landwirte bei der Vermarktung zu unterstützen

  • Mithilfe bei der Organisation von Telefonkonferenzen oder Tagungen

Durch den Beirat ist das Aktionsbündnis in allen Regionen Deutschlands vertreten und kann sich beispielsweise auf Ebene der Bundesländer für alle Belange der Bio-Schweinehaltung einsetzen.