Aktuelles und Neuigkeiten rund um die Bioschweine

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Goldswien erhöht auf 4,05 €

Das Unternehmen Goldswien hat Ende Januar die Erzeugerpreise um 10 Cent auf 4,05 € je kg Schlachtgewicht angehoben.

Weiterlesen …

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Erzeugungskosten für Bio-Schweinefleisch deutlich gestiegen

Bio-Schweinehalter erfreuen sich seit geraumer Zeit steigender Erzeugerpreise. Parallel steigen jedoch auch die Erzeugungskosten.

Weiterlesen …

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Bio-Schweinepreise steigen weiter

„Die Bio-Schweinepreise steigen weiter“, so die AMI in ihrem aktuellen Monatsbericht für den Monat Dezember.

Weiterlesen …

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Chiemgauer Naturfleisch hat zum 1.12.2021 die Preise angehoben

Das bayerische Unternehmen Chiemgauer Naturfleisch hat zum 1. Dezember 2021 die Preise angehoben.

Weiterlesen …

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Friland hebt Erzeugerpreise an: Verbandsschweine bei 4,05 €

Friland Deutschland hebt zum 1. November 2021 die Preise für EU-Bio-Schweine auf 3,90 € und für Bioland- bzw. Naturland-Schweine auf 4,05 € an.

Weiterlesen …

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Goldswien zahlt seit Mitte September 3,95 €

Das Unternehmen Goldswien hat mit Wirkung zum 17. September 2021 die Erzeugerpreise um weitere 10 Cent angehoben.

Weiterlesen …

von ABD e.V. (Kommentare: 0)

Hermannsdorfer Landwerkstätten zahlen bis zu 4,20 €

Mit diversen Zuschlägen können Lieferanten der Hermannsdorfer Landwerkstätten bis zu 4,20 € je kg Schlachtgewicht erzielen.

Weiterlesen …